Wiesenbader Vital-Blog

Badefrauengeschichten

Spannende Interviews

N°11 I DM H. Junghans: Wie Fasten unseren inneren Müll recycelt

Hallo liebe Wiesenbad-Freunde,
im letzten Interview haben wir viel rund um´s Thema Heilfasten erfahren. Besonders spannend finde ich den Gedanken der Ganzheitlichkeit – Fasten bedeutet eben nicht nur reiner Nahrungsverzicht, auch die Bewegung und Entspannung spielen eine immense Rolle. Nun möchten wir mehr in die Tiefe gehen. In unserem Haus bieten wir seit einigen Jahren das Heilfasten nach Prof. Dr. Bernhard Uehleke an. Ich möchte gern mehr über die Methode erfahren.

N°10 I Grit Schönherr: Als das Heilfasten den Skiurlaub ersetzte

Hallo liebe Wiesenbad-Freunde,
jährlich geben wir in Deutschland pro Kopf durchschnittlich zwischen 759 und 775 Euro für Arzneimittel aus*. Eine starke Summe, die wir bereit sind für unsere Gesundheit zu investieren. Eins kommt jedoch bei der Behandlung bestimmter Erkrankungen oft zu kurz: das Besinnen auf den eigenen Körper und seine Selbstheilungskräfte. Heute treffe ich Grit Schönherr. Seit 13 Jahren baut sie auf die Wirkung des Heilfastens und so sind ihr die Kurse mittlerweile sogar mehr wert als ihr geliebter Skiurlaub.

Heilfasten

N°9 I DM Heike Junghans: Wie uns Fasten heilen kann

Hallo liebe Wiesenbad-Freunde,
bei chronischen Erkrankungen ist man in der Schulmedizin häufig am Limit angekommen und muss sich im Bereich der Komplementärmedizin weiterentwickeln. Das trieb auch Internistin Heike Junghans dazu an, sich als betreuende Ärztin auf den Bereich Heilfasten zu spezialisieren.

N°8 | Anja Nestler: Staunen & Erleben zum Thermal-Kräutertag

Hallo liebe Wiesenbad-Freunde,
am 17. September findet unser diesjähriger „Erzgebirgischer Thermal-Kräutertag“ statt. Auch dieses Jahr dürfen sich die Besucher auf eine Erlebniszeit der besonderen Art freuen. Neben dem herbstlich angehauchten Kräuterambiente und jeder Menge Attraktionen zum Bummeln & Staunen steht die Förderung des Gesundheitsbewusstseins im absoluten Mittelpunkt.

N°7 | Michael Giesbert: Karatelehrer mit Morbus Bechterew

Hallo liebe Wiesenbad-Freunde,
ca. 450.000 Menschen sind in Deutschland von Morbus Bechterew betroffen. Die chronisch-entzündlich-rheumatische Krankheit beginnt meist mit starken Schmerzen im unteren Rücken. Oft kommt es zu Entzündungen der Gelenke, vor allem im Bereich der Wirbelsäule und Rippen. Folglich können die Gelenke verknöchern, die Wirbelsäule versteift sich und es entsteht eine typische gebeugte Haltung. Morbus Bechterew kann aber auch innere Organe, Augen und Sehnenansätze angreifen. Doch wie man sein Leben mit der Diagnose auch positiv gestalten kann, erfahre ich heute von Patient Michael Giesbert (61 J.) aus Niedersachsen.

N°6 | Anna Zekuciová: Bewegung im Kräftigungszirkel

Hallo liebe Wiesenbad-Freunde, nach Pfarrer Kneipp ist Bewegung eine der wichtigsten 5 Säulen für eine gesunde Lebensweise. Aber warum eigentlich? Neben vielen weiteren Vorteilen, z.B. Gewicht reduzieren und Muskelaufbau, hat Bewegung vor allem einen Effekt: sie macht Freude und stärkt dadurch unser Wohlbefinden. Heute bin ich mit Anna Zekuciová verabredet. Sie ist studierte Sporttherapeutin und leitet den Kräftigungszirkel in unserem Gesundheitsstudio an.

Wiesenbader Badefrau

Euch brennt etwas auf der Seele? Dann sendet mir ganz einfach Eure Anliegen und Interessen, Fragen und Gedanken über Facebook, Instagram oder per E-Mail.

Badefrau

Aktuelles

Aus Rehaklinik und Thermalbad

Siergerehrung

Thermalbad Wiesenbad wird zum Abenteuerort

In Thermalbad Wiesenbad hieß es am Samstag, dem 04. Mai 2024, „Punkte kassieren – ins Ziel spazieren“ zu unserem 1. Wiesenbader Wander- & Abenteuertag. Auf einer 8km-langen Strecke durch Wald und Wiesen erlebten die Teams nicht nur eine spannende Zeit in der Natur, sondern mussten bei verschiedenen Stationen auch ihr Können unter Beweis stellen.

NEUER Belegungsvertrag mit der Deutschen Rentenversicherung (DRV) ab 01.07.2023

Seit dem 01. Juli 2023 wird das Verfahren für die Beschaffung von Leistungen zur medizinischen Rehabilitation im Sozialgesetzbuch VI neu geregelt (SGB VI – § 15 Absatz 2 – 9). Neben den Voraussetzungen, die von den Rehabilitationseinrichtungen erfüllt werden müssen, wird das Zulassungsverfahren sowie die Inanspruchnahme einer Einrichtung für die Träger der DRV neu geregelt.

Heilfasten

Neu: Immunstärkendes Gesundheitsangebot

„Immunsystem in Balance“ – so heißt das neue Gesundheitsangebot in der Rehaklinik Miriquidi in Thermalbad Wiesenbad. Gerade in der aktuellen Corona-Situation ist ein gut funktionierendes Immunsystem wichtiger denn je. Um dieses zu stärken, wurde das Angebot *Immunsystem in Balance* konzipiert. Es ist entweder als 3-Tage-Aufenthalt oder 7-Tage-Aufenthalt buchbar.

Sanierung des Kurhauses

Einblicke ins Baugeschehen

Kurhaus Frühjahr 2024: der Saalanbau wächst

Schon von Weitem ist der Saalanbau nun wieder in voller Größe zu sehen und präsentiert mittlerweile sein neues Dach, dessen Dachstuhl mit – sage und schreibe – 40.000 Schrauben zusammengehalten wird.

Sommer 2023: Update zur Kurhaussanierung

Im Sommer 2023 ist in unserem Kurhaus wieder einiges geschehen. So werden die Mauern für unseren Saalanbau nun Stück für Stück nach oben gezogen, aber auch an anderen Stellen geht die Sanierung des Kurhauses aufwärts.

Verlauf ab 2023: Bauplanung bis zur Fertigstellung

Seit der Gründungsfreigabe im Juni 2022 gab es bei der Kurhaussanierung bereits große Baufortschritte. Wir sind zuversichtlich, dass wir nun gemäß der aktualisierten Bauplanung am Jahresende 2024 die Neueröffnung feiern können.

Ein neues Dach & die Schwierigkeit mit der Heilwasserquelle

Bis Ende 2021 liefen die Arbeiten am Dach. Es wurde begonnen, das Kurhaus mit neuen Fenstern zu bestücken. Doch wie es meist ist, konnte nicht alles reibungslos ablaufen. Zum Schutz unserer Thermal-Heilwasserquelle war ein umfangreiches Genehmigungsverfahren notwendig, was den Baufortschritt stark verzögerte.

Aktuelle hinweise

Skip to content